Wenn Sie aus der Balance geraten sind...  
 


"Die Dinge sind nie so wie sie sind. Sie sind immer das, was man aus ihnen macht."
Jean Anouilh
 
  
 
 
 
 

 
 
Systemische Familientherapie


Weil wir zusammen leben...

Der Ansatz der systemischen Therapie


Jeder von uns ist in Systeme eingebunden. Sei es in der Familie, in der Schule oder am Arbeitsplatz. Von diesen Systemen werden wir beeinflusst, agieren in ihnen und reagieren auch wieder auf sie. Gibt es irgendwo Störungen in diesem Bezugswerk, übertragen sie sich nicht nur, sondern sie potenzieren sich im Laufe der Zeit, und das oft über Generationen hinweg. Bei irgendeinem wird schließlich das aus der Balance geratene Gefüge sichtbar, einer trägt die Symptome. Dabei ist es kein Anzeichen einer individuellen Störung, sondern dafür, dass sich etwas im System verändern sollte.


Mir kommt es darauf an, dass Sie den Überblick gewinnen und dabei die Ausgänge aus dem komplexen Wirrwarr finden.

  • Sie nehmen neue, unbekannte Perspektiven wahr
  • Sie finden ein Verständnis für die Haltung der übrigen Beteiligten
  • Sie durchschauen die Muster im Umgang und in der Kommunikation


Grundsätzliches Ziel der systemischen Familientherapie

Ziel ist es, die Autonomie und den Selbstwert jeder einzelnen Person bzw. jeden Familienmitglieds zu stärken, den Zusammenhalt zu festigen, die
Kommunikation zu verbessern und festgefahrene Beziehungsmuster zu verändern. Es kann sowohl mit dem ganzen „System" bzw. der Familie als auch mit Teilsystemen und Einzelpersonen gearbeitet werden. Die Familientherapie wendet sich demnach an Familien, Paare, Gruppen, Organisationen und andere soziale Systeme, aber auch an Einzelpersonen. Meine Arbeitsweise ist eher lösungs- als problemorientiert. Die Ziele bzw. der „Auftrag" der Therapie wird von den Klienten und mir gemeinsam festgelegt. Die Ziele können sich allerdings im Laufe der Therapie ändern und werden immer wieder gemeinsam überprüft.


Geschichte der Familientherapie

Die Anfänge der Familientherapie sind in den fünfziger Jahren in den USA zu finden. Im besonderen waren es die Forschungsarbeiten zur Schizophrenie, die die Entwicklung familientherapeutischer Ideen vorantrieb. Aber diese Ansätze sind nicht ohne die Entwicklung, die die humanistische Psychologie in den USA einleitete, denkbar. So sind auch Reich, Moreno, Perls und Rogers indirekte Wegbereiter der familientherapeutischen Bewegung. Mehr


Schulen der Familientherapie

Folgende Schulen der systemischen Familientherapie gibt es:

1. Die strukturelle-strategische Familientherapie
Deren Hauptprotagonisten sind S. Minuchin und J. Haley. Besonderen Wert legt Minuchin auf die Grenzen familiärer Subsysteme und deren Herstellung und Erhaltung sowie auf eine klare Regelung der Hierarchie, bei der die elterliche Verantwortung und Entscheidungskompetenz das System sichert. Mehr

2. Die psychoanalytisch orientierte Familientherapie
wurde vor allem durch N. Ackermann, J. Framo, I. Boszormenyi-Nagy,
M. Bowen, L. Wynne und in Deutschland durch Helm Stierlin vertreten. Auch die Mailändergruppe um Mara Selvini-Palazzoli gehören in ihren Anfängen zu dieser Richtung. Mehr

3. Die wachstums-erlebnisorientierte Familientherapie
gilt als die dritte große historische Schule. Die Hauptvertreterin dieses Ansatzes ist Virginia Satir. Die Entwicklung und Steigerung von individuellem und familiärem Selbstwert, die Kommunikationsmodelle in der Familie und die gegenseitige Wertschätzung und Kongruenz waren dabei wichtige Faktoren. Mehr

4. Neuere Entwicklungen
Die familientherapeutischen Modelle wurden in ihrer Grundlage einer neuen Befragung durch die sogenannte „Kybernetik 2. Ordnung" unterzogen. Die Familientherapie ging davon aus, daß die Familie im Sinne der Systemtheorie ein organisiertes Gebilde ist, welches durch die Therapie bzw. durch den Therapeuten beeinflusst und verändert werden kann. Mehr

Familientherapeutische Techniken und Ideen

  • Die systemischen Fragen
  • Die Landkarte
  • Das Genogramm
  • Die wertschätzende Konnotation
  • Das Reframing
  • Familienskulptur
  • Geschichten, Metaphern, Witze
  • Das Reflecting Team
  • Schlussintervention

Möchten Sie mehr über Familientherapeutische Techniken und Ideen erfahren? Mehr


Weitere Themen über die systemische Therapie:


Autor: Angelika Schütze                                                         Letzte Änderung: 02. April 2012

 
 
 

 
 

Geschichte der Familientherapie
Möchten Sie mehr darüber erfahren? Mehr


Schulen der Familientherapie

Möchten Sie mehr darüber erfahren? Mehr


Familientherapeutische Techniken und Ideen

Möchten Sie mehr darüber erfahren? Mehr